Unsere Gruppen

Postwirt Musi (Klarinettenmusi)

Wenn die Postwirt Musi zusammenkommt, dann ist das eine wahre Freude für Augen und Ohren. Man merkt den sieben jungen Musikern bei jedem einzelnen Ton ihre enorme Leidenschaft für die Volksmusik an, die auch zweifelsohne von Nöten ist, wenn für jede Probe 450 km zurückgelegt und dabei eine Staatsgrenze und fünf Landesgrenzen überschritten werden müssen. Was dann bei so einem Treffen entsteht, ist jedoch jeden Meter der Reise wert gewesen: schwungvolle Märsche, groovige Boarische, wunderschöne Walzer und flotte Polkas, die dem Oberkrainerischen gefährlich nah kommen, reißen den Zuhörer vom ersten Ton weg mit. Dabei fällt es schwer, still sitzen zu bleiben und kein Grinsen im Gesicht zu haben.

Man darf von einem echten Glücksfall sprechen, dass sich die drei Klarinettisten Fidi, Fredl und Michl 2018 beim Volksmusikspektakel „drumherum“ in Regen trafen und dort die Idee entstand, eine Klarinettenmusi zu gründen. Verstärkung holten sie sich aus ihrem musikalischen Freundeskreis in Form von Toni und den beiden Hannes, sowie der charmanten Harfenistin Resl, allesamt in der Szene keine Unbekannten.

Die Musik der Postwirt Musi besteht größtenteils aus maßgeschneiderten Eigenkompositionen und -arrangements der traditionellen Volksmusik, zuweilen überschreitet sie auch (Genre-)Grenzen und Hörgewohnheiten. Aber lassen Sie sich selbst überraschen und mitreißen von dieser außergewöhnlichen Formation, die für ein einzigartiges sowohl akustisches als auch optisches Erlebnis sorgen wird.

Und so viel Freude die Musiker beim Publikum auch hinterlassen – den größten Spaß dabei haben sie immer selbst…

 

Keine Produkte im Warenkorb.